Sonntag, 28. Januar 2018

Ein kleiner Blumengruß

Blumen, flowerday, Dekoration, Grünzeug, white love, schlichtes Design, skandinavisch wohnen, urbanjunglebloggers, Buch wohnen in grün, auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing


Eigentlich ist es so, dass ich mich vor den Computer setzte, mir die Fotos anschaue und der Text fliest. Doch die vergangenen vier Wochen habe ich immer wieder Bilder gemacht für Beiträge, die Fotos betrachtet und NICHTS. Ich saß am Computer, schaute in den Bildschirm und es ging nicht. Dann hab ich es gelassen. Und desto länger man es lässt, desto schwieriger wird es wieder rein zu kommen. Ist Euch das auch schon mal passiert?


Blumen, flowerday, Dekoration, Grünzeug, white love, schlichtes Design, skandinavisch wohnen, urbanjunglebloggers, Buch wohnen in grün, auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing


Doch heute ist ein herrlicher, sonniger Tag und als ich vorhin am Tisch saß und durch das schöne Buch der #urbanjunglebloggers geblättert hatte (danke Judith und Igor, hab mich sehr darüber gefreut) da war sie wieder da, die Lust Fotos zu machen, mich hinzusetzen und eine Beitrag zu verfassen. Ohne zu selbstkritisch zu sein und alles wieder zu verwerfen. 


Blumen, flowerday, Dekoration, Grünzeug, white love, schlichtes Design, skandinavisch wohnen, urbanjunglebloggers, Buch wohnen in grün, auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing


Und jetzt werde ich mich gleich noch um meinen Zimmerpflanzen-Dschungel kümmern nachdem ich die Pflege-Tipps der Grünpflanzen fertig studiert habe.

Und Ihr so, könnt Ihr auch ohne Grünpflanzen nicht leben? Welche ist denn Eure Lieblingspflanze in der Wohnung? Meine ist unsere Zimmerpalme, auch wenn sie sich in letzter Zeit bedenklich ausbreitet und gut zwei Quadratmeter Platz in Anspruch nimmt ;-) .


Schönen Sonntag noch,

Eure Kebo






verlinkt mit Helga's schönem "flowerday"


MerkenMerken

Kommentare :

  1. Hallo liebe Kebo!
    Schön, wieder von dir zu hören :-) ! Du hast mir gefehlt! Mir kommt dieses Syndrom bekannt vor. Hatte ich auch schon. Da nutzt alles nix- da muss man es einfach gut sein lassen und warten, bis dieser "flow" wieder zurückkommt.
    Ich mag Zimmerpflanzen sehr- bin jedoch eine ganz schlechte Pflegerin *schäm*.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von Dir Renate, danke <3 Hoffentlich ist der "flow" auch bei mir wieder ganz zurück :-)

      Löschen
  2. Hallo Kebo,
    schön, mal wieder von Dir zu lesen.
    Deine sonnigen Bilder sind so schön, Sonne, was ist das??? Gibt es bei uns nur noch im Sparpack.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nicole. Ja, heute war ein superschöner Tag, herrliches Wetter.
      Liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  3. ...ich habe sogar für ein 4wöchiges Praktikum ein kleines Gläschen mit einem Ableger der Grünlilie in mein Zimmer auf Zeit mitgenommen, liebe Kebo,
    ohne Pflanzen geht gar nicht...trotzdem habe ich in den letzten Jahren reduziert, weil es zu viel Arbeit war und ich nicht mehr aus dem Fenster schauen konnte, aber ohne geht nicht...
    schön, wieder von dir zu lesen...und erfreulich dein kleines Sträußchen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Birgitt,
      ja, ich kenne ja Dein Fensterbrett von den Fotos und es blüht und gedeiht immer prächtig bei Dir. Ich könnte auch nicht ohne Grün, wobei blühendes hab ich kaum.
      Schönen Abend und lieben Gruß,
      Kebo

      Löschen
  4. Schön, dass du deine Blockade überwinden konntest. Aber sie kommt mir auch sehr bekannt vor:
    Die Überlegung, ob das, was man zeigen will, auch interessant, gut oder ausgefallen genug ist, ob man sich nicht gerade selber verbiegt, wenn man etwas postet.

    Deshalb kann ich dich nur zu gut verstehen und dich nur ermutigen, weiter zu machen.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Worte Monika, wenn dann noch gesundheitlich was dazu kommt, dann blockiert einen das ganze eben manchmal. Aber ich habe fest vor, weiter zu machen.
      Liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  5. Hallo Kebo,
    wie schön wieder von dir zu lesen.
    Und dann bringst du so herrlichen Sonnenschein mit.
    Liebe Grüße nach Südtirol, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, das Wetter ist seit ein paar Tagen wunderbar... so sonnig, dass man meinen möchte es ist schon Frühling.
      Liebe Grüße,
      Kebo

      Löschen
  6. Oh...das klingt irgendwie nach "Blogger-Burnout" ....
    Wie schön, dass du wieder genesen bist, liebe Kebo !!!
    Ein Text fällt mir irgendwie immer ein, aber ich schreibe ja eh nur kurze Posts ;-)
    Meine Lieblingspflanze ist eine Geigenfeige.
    Sie ist 2,30 Meter hoch und ich habe sie vor 12 Jahren von einer Nachbarin als kleinen Ableger bekommen. Sie hat schon mehrere Umzüge und Rückschnittaktionen überstanden.
    Mir sind irgendwie große Solitärpflanzen lieber als ein "Urban Jungle" :-)
    Herzliche Grüße und einen entspannten Abend, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      es war wohl eine Mischung aus mehreren Faktoren, aber wie hat es Cora so schön formuliert "der Knoten ist geplatzt" und ich bin wieder da :)
      Eine Freundin von mir hat auch eine Geigenfeige und sie wurde mittlerweile ins Treppenhaus umgezogen und ist riesig, aber wunderschön. Viel Platz wäre wunderbar, dann würde ich auch jede Pflanze als Solitär aufstellen...
      Herzliche Grüße zurück,
      Kebo

      Löschen
  7. ....und ich dachte schon, wo bleibt sie denn? Dabei lese ich doch so gerne bei dir.... Du siehst liebe Kebo, du wirst vermisst!!
    Ich bin übrigens auch in der Versenkung verschwunden und habe die letzten 10 Tage meinen Blog umgezogen ;)) Die Weiterleitung funktioniert aber....

    Liebste Grüße zu dir, drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kebo,

    so ähnlich kenne ich das. Ich habe zig tausend Ideen. Aber oft fehlt mir die Zeit. Neben dem Vollzeitjob und Haushalt, bin ich abends oft zu müde. Dann habe ich noch einen Nebenjob. Oder ich habe den Text und die Fotos werden nicht so wie ich es möchte, weil andere Blogger es noch schöner können und ich mich dann wieder doof fühle und eine Bekannt gesagt hat, ich könne nicht fotografieren. Das saß. Mein Mann ist stinkesauer und sagte, die als angehende Fotodesignerin, sollte bessere Bilder können. Ich habe geheult. Also ich verstehe Dich.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      lass Dich von niemandem entmutigen, aber ich kenne diese Selbstzweifel nur zu gut und es ist leichter gesagt als getan. Ich mag Deine Fotos!
      Schönen Abend und lg, Kebo

      Löschen
  9. Hallo, libe Kebo,
    ich habe dich schon vermisst, ohne dich ist es hier schon richtig langweilig! Ich hoffe, der Knoten ist geplatzt!
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...