Dienstag, 26. September 2017

Birnen und Schokolade... in einem Schoko-Birnen-Kuchen vereint einfach perfekt...

Schokoladenkuchen mit Birnen, Williamsbirnen, Herbstkuchen, Chocolate pear cake, Sonntagssüß, Backen, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography


Mein Ehemann hat mir wunderbare Williams-Birnen mitgebracht, so richtig malerisch mit roten Bäckchen, saftig und süß... ich liebe diese Birnensorte. Und ich wollte unbedingt einen feinen Birnenkuchen damit backen, schokoladig... für den Sonntagskaffee...


Schokoladenkuchen mit Birnen, Williamsbirnen, Herbstkuchen, Chocolate pear cake, Sonntagssüß, Backen, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography


Schokoladen-Birnen-Kuchen
(für eine Kuchenform mit 24 cm D.)

5 Williams-Birnen
etwas Butter für die Backform
250 gr. Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
4 EL reines ungesüßtes Kakaopulver
2 Eier
200 ml Sahne
150 gr. braunen Zucker
150 ml Milch
80 ml Sonnenblumenöl
100 gr. gemahlene Mandeln

Puderzucker


Schokoladenkuchen mit Birnen, Williamsbirnen, Herbstkuchen, Chocolate pear cake, Sonntagssüß, Backen, Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, foodstyling & photography


Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Backform mit Butter ausstreichen und mehlieren.

Das Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver, Natron, die gemahlenen Mandeln (mit der Haut je nach Gusto fein oder grob gemahlen) und das Kakaopulver untermischen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Sahne, Milch und Öl dazu geben und verrühren.

Die Birnen waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Ich mach das bei den Birnen immer mit einem Parisienneausstecher, diesem Teil mit dem man auch kleine Kugeln aus Melone usw. ausstechen kann, funktioniert super.

Nun die trockenen Zutaten (Mehlmischung) unter die Eimasse heben, mit Gefühl verrühren und in die Form geben. Birnen darauf verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 50 bis 60 Minuten backen (am besten die Stäbchenprobe machen).

Auf einem Gitterrost abkühlen lassen, aus der Form nehmen, mit dem Puderzucker bestreuen und am besten noch ganz leicht warm genießen.




Anbei hab ich Euch noch ein paar weitere Rezepte mit Birne rausgesucht... so habt ihr die Qual der Wahl, die schmecken nämlich alle echt lecker ;-) Einfach auf's Bild klicken...




Habt noch eine gute Woche,

Eure Kebo




Kommentare :

  1. Liebe Kebo,
    da hast Du Recht, Birnen und Schokolade sind immer eine sehr leckere Vereinigung! danke für das schöne Rezept und die so appetitmachenden Bilder!
    Hab einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht sehr appetitlich aus. Mit Birnen habe ich schon lange nicht mehr gebacken, Danke für den Anstubser.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, köstlich. Das Rezept werde ich mir merken. Oft überkommt es mich am Wochenende. Dann muss einfach Kuchen her.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle zu antworten...