Freitag, 22. Juli 2016

Naked Cake mit Pfirsich und Himbeeren... perfekt für Menschen wie mich, die was festliches brauchen, aber lieber Kuchen essen als Torte

Naked poppy-seed Cake with cream, raspberries and nectarines oder Mohnkuchen mit Sahne, Himbeeren und Nektarinen, Kuchen Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Torten, Kuchen, Backen, Süßes, Sonntagssüß, foodstyling und photography


"Naked cake", was soll das eigentlich heißen? Irgendwie ist es eine Torte, aber eben ohne was außen herum, also doch wieder ein Kuchen und gut, oder? Da ich persönlich ja lieber Kuchen als Cremetorten esse, gerade im Sommer, aber für einen Geburtstag doch was feierlicheres als einen einfachen Kuchen machen wollte, habe ich diesen "naked cake" gebacken, bestehend aus zwei Mohnkuchen, einer Füllung aus Schlagsahne und Quark und viel frischen Himbeeren aus dem Garten und ein paar Nektarinen. Was soll ich sagen, die "nackte Torte" kam super gut an und hat allen geschmeckt, auch den Cremetortenliebhabern ;-)


Naked poppy-seed Cake with cream, raspberries and nectarines oder Mohnkuchen mit Sahne, Himbeeren und Nektarinen, Kuchen Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Torten, Kuchen, Backen, Süßes, Sonntagssüß, foodstyling und photography


Naked poppy-seed Cake with cream, raspberries and nectarines
oder
Nackiger Mohnkuchen mit Sahne, Himbeeren und Nektarinen

Zutaten:
(für 2 runde Kuchenformen D. 20 cm)
50 gr. Mohn
250 ml Milch
200 gr. weiche Butter
250 gr. Sauerrahm
400 gr. Zucker
5 Eier (L)
300 gr. Mehl
1 Tl. Backpulver
250 gr. geriebene Haselnüsse

Für die Füllung:
250 ml Schlagsahne
250 gr. mittelfetten Quark
4 Eßl. Puderzucker
1 Hand voll frische Himbeeren
 3 Nektarinen

Puderzucker zum Bestreuen


Zubereitung:
Den Mohn und die Milch vermischen und eine Viertel Stunde quellen lassen.
Inzwischen Butter und Zucker schaumig schlagen, die Eier einzeln dazu geben und alles schön weiter schlagen.

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Mehl mit Backpulver und den geriebenen Haselnüssen vermengen und dann zusammen mit Sauerrahm und dem gequollenen Mohn mit Gefühl unter die Eimasse rühren.

Die Masse auf die zwei Backformen aufteilen und zirka 75 Minuten backen (Holzstäbchenprobe machen).

Die Böden auf einem Gitter abkühlen lassen.

Inzwischen die Nektarinen waschen und in Spalten schneiden, die Himbeeren durchsehen. Dann noch die Schlagsahne mit dem gesiebten Puderzucker steif schlagen und unter den Quark rühren.

Einen Kuchen habe ich mittig geteilt. Zwischen die Kuchen jeweils eine Schicht der Füllung und darauf frische Früchte verteilen. Stapeln und oben drauf noch mal eine dicke Schicht Puderzucker schneiden lassen, Früchte drauf und genießen!

(Das ursprüngliche Rezept stammt aus dem Buch"Verführerische Torten", Edition Fackelträger, ich habe es aber abgeändert.)



Naked poppy-seed Cake with cream, raspberries and nectarines oder Mohnkuchen mit Sahne, Himbeeren und Nektarinen, Kuchen Rezept auf dem Südtiroler Food- und Lifestyleblog kebo homing, Torten, Kuchen, Backen, Süßes, Sonntagssüß, foodstyling und photography


Ich wünsche euch eine gute Zeit,

Eure Kebo

Kommentare :

  1. Eine super Idee dieser "Naked Cake" und gar nicht so naked, die Füllung reicht. Sehr schönes Rezept, das ich mir mal gleich mitnehme. Ach, ich habe heute zufällig was ähnliches gebacken nur mit Kokos im Teig und Mascarpone Füllung und die Beeren nicht zu vergessen! Der nächste wird so wie Deiner.
    Ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Der FKK-Kuchen hätte mir auch geschmeckt. Gut sieht er aus und ausnahmsweise mag ich Deinen Schnee auch im Sommer.
    Liebe Kebo, genieße die Zeit.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kebo, ich wollt schon schreiben, ich komm vorbei, aber nein, ich mag solche Kuchen ja gar nicht ( stimmt nicht, aber ich muss einfach mal auf mein Gewicht achten )und deshalb staune ich einfach hier vor dem Bildschirm. Schaut wirklich lecker aus.
    Schönes WE und alle Gute dem Geburtstagskind - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  4. OHHHH so ah STÜCKAL guaten KUACHA hätt i jetzt gern,,,,
    schaut sooo lecka aus,,,freu,,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Kebo,
    das sieht so aus, als MÜSSTE man ihn sofort anschneiden! Sommerlich und fruchtig und für mich sieht das ganz und gar nicht nackt aus?! Vielleicht finde ich heute Zeit zum Backen, würde nämlich zu gerne mal probieren...
    Lieben Dank für die Inspiration!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kebo, dein naked cake sieht lecker aus und ist auch genau was für mich. Danke für's Rezept!
    Dir ein wunderschönes Wochenende, alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Sieht lecker aus...und Kuchen esse ich auch lieber als Torte...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kebo,
    Sieht der L E C K E R aus !!!
    Ich mag solche naked Cakes sehr gerne, besonders mit frischem Obst.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Naked Cake hab ich ja noch nie gehört! Witziges Wort! Der Kuchen sieht sehr nach Sommer aus! Lecker, würd eich jetzt auch gern ein Stück davon essen! Hab Dank für das Rezept und einen schönen Sonntag für Dich! Liebst Kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Mhhhhmm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, liebe Kebo!!
    So lecker sieht Deine Torte aus.
    Vielen Dank für Dein Rezept - werde ich mir gleich abspeichern.
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen


Ich freue mich sehr sehr sehr über Eure Kommentare und Anregungen und lese natürlich jeden mit viel Freude! Leider finde ich nicht immer die Zeit, auf alle einzeln zu antworten...

Eine kleine Auswahl der vielen Blogs, die mir gefallen, mich inspirieren...